Die RODO-Informationsklausel

Was ist DSGVO?

Am 25. Mai 2018 tritt die Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG in Kraft (Datenschutz-Grundverordnung).
Daher möchten wir darauf hinweisen, dass Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung haben, die von LIOGAM SP Z O.O. SP. K., Zgórsko, ul. Słoneczna 50, 26-052 Nowiny vorgenommen wird.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen über eine identifizierte bzw. identifizierbare natürliche Person. Es handelt sich um Daten, die von Ihnen angefordert werden, wenn Sie bezüglich der Produkte, Anmeldung für Newsletter, Versendung einer Nachricht mittels des Kontaktformulars, Bestellung bzw. Einkauf kommunizieren, wenn diese Vorgänge elektronisch, per E-Mail oder telefonisch abgewickelt werden.

Wer ist der Verarbeiter Ihrer Daten?

Der Verarbeiter Ihrer Daten ist LIOGAM SP Z O. O. SP. K., Zgórsko, ul. Słoneczna 50, 26-052 Nowiny, Polen. Bei allen Angelegenheiten, die die Verarbeitung Ihrer Daten betreffen, können Sie uns gerne postalisch unter folgender Adresse kontaktieren:
Zgórsko, ul. Słoneczna 50, 26-052 Nowiny oder kontaktieren Sie uns per E-Mail: liogam@liogam.pl

Was ist der Zweck der Verarbeiung Ihrer Daten?

  1. Ihre Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO folgendermaßen verarbeitet:
    • um die Geschäftsabwicklung und die damit verbundene Bestellung anhand Ihrer Interesse an unserem Angebot durchzuführen,
    • zwecks elektronischer Erbringung von Dienstleistungen,
    • zwecks Bearbeitung von Angelegenheiten, die über Kontaktformular oder E-Mail gemeldet werden,
    • um Sie kontaktieren zu können, wenn es sich u.a. um unsere Dienstleistungen handelt;
  2. Ihre Daten werden für steuerliche sowie buchhalterische Zwecke verarbeitet (gemäß Art. 6 Abs.1 Buchstabe c DSGVO).
  3. Wenn Sie damit einverstanden sind, werden wir Ihre Daten zu den unten genannten Zwecken verarbeiten (gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO):
    • Sie werden kommerzielle Kommunikation erhalten, die gemäß Ihrer datenschutzrechtlichen Erklärung stattfinden wird;
    • Sie werden per E-Mail Informationen und Newsletter erhalten;
    • Ihre Anfragen, die an den Kundendienst oder mittels des Kontaktformulars gemeldet werden, können bearbeitet werden, auch wenn sich diese nicht direkt auf den betroffenen Auftrag beziehen;
  4. Ihre personenbezogene Daten werden zu den folgenden Zwecken auf der Grundlage eines berechtigten Interesses von LIOGAM SP. Z O.O. SP. K. gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet:
    • für Archivierungszwecke (als Nachweis), sodass die Informationen sicher gestellt werden können, falls beweiserhebliche Tatsachen vorgeführt werden müssten;
    • um eventuelle Ansprüche festzusetzen, geltend zu machen oder abzuwenden;
    • um die Kundenzufriedenheit zu ermitteln und die Qualität unseres Kundendienstes zu verbessern;
    • um Ihre Aktivität auf unserer Webseite zu verfolgen;
    • für Analyse- bzw. Auswertungszwecke, die uns ermöglichen, die Funktionalität und Funktionsweise unserer Webseite zu verbessern bzw. die Bedürfnisse und Interesse der Besucher zu ermitteln;
    • zwecks Geltendmachung von Forderungen; Durchführung von Gerichtsverfahren, Schiedsverfahren und Mediationsverfahren;
    • für Statistiken;
    • um Ihnen unser Angebot an Produkten und Dienstleistungen direkt senden zu können und dieses an Ihre Bedürfnisse unter Verwendung von Profiling anpassen zu können;
    • um Ihnen die Produkte und Dienstleistungen unserer Geschäftspartner direkt anbieten zu können (Direktmarketing) und diese an Ihre Bedürfnisse unter Verwendung von Profiling anpassen zu können;

Der Zeitraum, in dem Ihre Daten verarbeitet werden, ist von dem Verarbeitungszweck abhängig, wobei dies meistens durch einschlägige gesetzliche Vorschriften bedingt ist, z. B. Aufbewahrungspflicht von Buchhaltungsunterlagen, Anspruchsverjährung, Gewährleistungsansprüche. Wenn Sie der Datenverarbeitung beispielsweise für Marketingzwecke zugestimmt haben, werden Ihre personenbezogene Daten solange verarbeitet, bis diese von Ihnen gelöscht werden.

Wem können Ihre Daten offenbart werden?

Ihre Daten können gemäß DSGVO an Dritter übermittelt werden, die in unserem Auftrag handeln, z.B. unsere Auftragnehmer, IT-Dienstleister, Buchhaltung, Kurier- und Postdienstunternehmen, Marketing-Unternehmen, Unternehmen zur Förderung der Marketingmaßnahmen und Organisationen, die aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zur Datenerhebung berechtigt sind, z.B. Strafverfolgungsbehörden und Gerichte, die auf der Grundlage der entsprechenden rechtlichen Bestimmungen die Daten einfordern dürfen.

Welche Rechte stehen Ihnen in Bezug auf Ihre Daten zu?

Sie haben das Recht darauf, die Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und deren Kopie zu erhalten. Sie können auch verlangen, Ihre Daten zu berichtigen, löschen oder den Umfang deren Verarbeitung zu begrenzen. Sie haben auch das Recht darauf, Ihre Daten zu verlagern oder deren Verarbeitung zu widersprechen.

Sollten Sie in Verbindung mit der Verarbeitung Ihrer Daten einen Verdacht schöpfen, so können Sie dies den entsprechenden Aufsichtsbehörden für Datenschutz melden.

Sie können auch Ihre datenschutzrechtliche Erklärung jederzeit zurückziehen, insofern diese Erklärung die Grundlage für die Datenverarbeitung bildet. Sollte dies der Fall sein, sollen Sie uns darüber unterrichten.

Müssen Sie Ihre personenbezogenen Daten angeben?

Die Angabe der personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Insofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Versand der Anfrage, Auftragserteilung bzw. Auftragsabwicklung erforderlich ist, hat die Nichtangabe zu Folge, dass diese Tätigkeiten nicht durchgeführt werden können.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß gesetzlichen Regelungen und unseren Geschäftsbedingungen. Die Datenverarbeitung ist in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zulässig, die die Geschäftserteilung- und - abwicklung regeln. Dabei beruht die rechtliche Grundlage für die Zusendung kommerzieller Informationen auf dem berechtigten Interesse des Datenverwalters. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Merketingzwecken unter Verwendung von Profiling erfolgt aufgrund Ihrer freiwilligen Zustimmung.

Übermittlung der personenbezogenen Daten in die Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes.

Ihre personenbezogenen Daten können außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes unter Sicherstellung der angemessenen Rechtssicherheit übermittelt werden, die im Rahmen üblicher Vertragsklauseln zum Datenschutz gewährleistet und durch Europäische Kommission bestätigt wird.

Werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch unter Verwendung von Profiling so verarbeitet, dass Ihre Rechte beeinfluss werden?

Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch auch unter Verwendung von Profiling verarbeitet, wobei dies für Sie weder rechtliche Folgen hervorzurufen noch Ihre Situation auf irgendeine Weise zu beeinflussen vermag.

Profiling von personenbezogenen Daten durch LIOGAM SP z o.o. Sp. k. besteht darin, dass Ihre personenbezogenen Daten auch automatisch zur Ermittlung bestimmter Informationen über Sie eingesetzt werden. Das gilt insbesondere für Analyse bzw. Ermittlung persönlicher Präferenzen und Interessen.

Was ist eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Die Entscheidungen werden automatisch im Zuge der Risikoanalyse anhand Ihrer Daten getroffen. Anhand dieser Daten wird ein persönliches Profil erstellt, an das unser Angebot bzw. Angebot unserer Partner und die Höhe der angebotenen Rabatte angepasst werden können. Die damit verbundenen Entscheidungen erfolgen automatisch anhand der Risikoanalyse. Eine solch automatisierte Entscheidungsfindung beeinflusst die Verfügbarkeit der angebotenen Produkte/ Dienstleistungen.

Was ist Profiling?

Das ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die zur Ermittlung einiger Ihren Merkmale eingesetzt wird und dient insbesondere zur Auswertung bzw. Prognoseerstellung Ihrer Präferenzen, Interessen, Glaubwürdigkeit, Verhalten, Standort und Bewegung. Ihr persönliches Profil wird erstellt, um unser Angebot an Ihre Präferenzen anzupassen.

Die automatisierte Entscheidungsfindung zu den oben genannten Zwecken ist für die Erteilung bzw. Abwicklung des Auftrages erforderlich.

Die automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt aufgrund Ihrer datenschutzrechtlichen Erklärung. Wenn Sie mit unserer Bewertung nicht übereinstimmen, die auf solche Weise durchgeführt wurde, können Sie uns per E-Mail eine Reklamation melden. Teilen Sie uns bitte mit, was Ihrer Meinung nach an unserer Bewertung auszusetzen ist. Wir können uns an Sie auch im Nachhinein wenden und um diese Informationen bitten.

ANGEBOT FÜR FIRMEN

Großhandelbestellungen

Erweitern Sie das Angebot Ihrer Firma um Produkte von höchster Qualität. Jetzt ist die richtige Zeit, weil gesundes Essen im Trend liegt.

Mehr Infos
Angebotsanfrage0